Informationsportal über Islam
Informationsportal über Islam

Initiative Säkularer Islam

Zum Scheitern verurteilt

Die Initiative „säkularer Islam“ ist eine Totgeburt. Noch schlimmer! Hier versucht man ein totes Kind groß zu ziehen. Allen voran die Medien. Wieso meine negative Einschätzung?

 

An erster Stelle liegt es an einigen fragwürdigen Gründungsmitgliedern dieser Initiative. Denn wenn die Initiative sich über eine zunehmende Muslimfeindlichkeit sorgen macht, aber zugleich sich unter den Teilnehmern die Gallionsfiguren der islamfeindlichen Szene befinden, ist deren Glaubwürdigkeit mit dem ersten Atemzug verspielt. Denn links und rechts von der Sperrspitze, Herrn Cem Özdemir, stehen zwei äußerts fragwürdige Gestalten. Wollen wir mal den Teufel an die Wand malen und Necla Kelek und Hamed Abdel-Samad  beim Namen nennen.mehr...

Andorra bitte mit Knoblauchsoße

Türke macht ein auf Andri

Einmal Türke, immer Türke. So ist das Motto der Realität. Jeder deutscher, welche türkischen Wurzeln hat, wird von der Mehrheitsgesellschaft stets als Türke wahrgenommen. Es beginnt im Kindergarten, wird in der Schule, im Studium oder in der Arbeitswelt fortgeführt. Er kann sich diesen magischen Türkenkreis einfach nicht entziehen. mehr...

Ehe-nicht für alle!

Es ist doch erstaunlich, dass fast im gleichem Zeitraum das Recht auf Ehe für einen bestimmten Personenkreis eingeschränkt, für einen anderen Personenkreis eröffnet und für einen weiteren Personenkreis erst gar nicht in Erwägung gezogen wurde. mehr...

Separatorenfleisch

Halalfraß für den Muslimgaumen

Separatorenfleisch wurde im Jahr 2000 nicht zu Unrecht zum Unwort des Jahres gewählt. Denn es handelt sich um einen pastösen Fleischbrei mit einem hohen Anteil an Geschmacksverstärkern. Hauptkonsumenten dieser Fleischabfälle sind erstaunlicherweise Muslime. mehr...

Kommentar zum EuGH Urteil

Muss jetzt Rotbäckchen ihr blaues Kopftuch ablegen ?

2003 hat das BVerG in Karlsruhe eine Steilvorlage zum Diskriminieren von Kopftuchträgern vorgelegt, welches in den meisten Bundesländern in Kopftuchverboten mündete. Diese Steilvorlage ist glücklicherweise 2015 durch Karlsruhe wieder korrigiert worden. Jüngst hat das EuGH zum Thema Kopftuch eine Steilvorlage zum Diskriminieren vorgelegt. Das EuGH kommt zum Entschluss, wenn ein privates Unternehmen das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz durch interne Regelungen verbietet, also nach außen weltanschaulich neutral auftritt und dadurch bestimmten Religion oder Weltanschauung nicht benachteiligt werden, stellt dies keine unmittelbare Diskriminierung von Kopftuchträgern dar. mehr...

Islamistischer Terrorismus

Das hat nun wirklich nichts mit Islam zu tun!

Wenn Muslime sich äußern, dass der islamistische Terrorismus nichts mit dem Islam zu tun hat, geht es dabei nicht um sich selbst zu Entlasten und aus der Verantwortung zu ziehen, sondern um darzulegen, dass die Gräueltaten dem Islam wiedersprechen. Unbestritten ist, dass die Täter Muslime sind und ihre Taten mit dem Islam rechtfertigen.  Aber genauso unbestritten ist, dass ihre Taten dem Islam widersprechen. Um die scheinbaren Widerspruch zu enträtseln ist es sinnvoll zunächst die Profile der Terroristen zu beschreiben. mehr...

Studie belegt:                                 Islamische Bildung schützt vor Radikalisierung

Radikalisierungsprävention Nr. 1

Eine Studie des holländischen Radikalisierungsforschers Prof. Edwin Bakker zu Profilen von 313 dschihadistischen Straftätern belegt, dass die meisten straffälligen Dschihadisten, die in Deutschland oder in Europa geboren und aufgewachsen sind, vor ihrer Radikalisierung nicht religiös waren. Nur 5 %  der Verurteilten wuchsen in einer religiösen Familie auf. Fast die Hälfte lebte in ihrer Kindheit und Jugend in einem weitgehend säkularen Umfeld. mehr....

Abraham = Brahma?

Ist der Hinduismus abrahamitischen Ursprungs?

Ob der Hinduismus abrahamitischen Ursprung ist lässt sich nur spekulieren, es gibt aber erstaunliche Parallelen zwischen den Propheten Abraham und des hinduistischer Gottheit Brahma und diese möchte ich hier aufzeigen. mehr...

Abu Bakr Al-Baghdadi

IS (Israels Schergen) unter der Fittiche der Geheimdienste

August 2014

Nach Dokumenten des US-Geheimdienstes, die Edward Snowden öffentlich gemacht hat, ist der »Islamische Staat« im Irak und in der Levante ursprünglich von Geheimdienstagenten der USA, Großbritanniens und Israels gegründet worden. mehr..

AL CIAda

Terror im Namen  AL AmerikaS

In gewissen Kreisen wird Al-Qaida spöttisch AL CIAda genannt. Dies beruht auf die Tatsache, dass eine vielzahl von Beweisen existieren, die CIA als Schöpfer, Förderer und Finazierer von Al Qaida entlarven.

mehr...

Giordano Bruno Stiftung

Brutstätte der Antiislamisten?

Ist die Giordano Bruno Stiftung eine Brutstätte der Antiislamisten?

Zunächst möchte ich einen Blick darauf werfen, wofür diese Stiftung steht. Diese Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts, die sich die Förderung des evolutionären Humanismus zum Ziel gesetzt hat. Die Förderung des evolutionären Humanismus bedeutet soviel wie den Säkularismus zu fördern und die Religionen zu verbannen. Bis dahin ist eigentlich alles völlig unspektakulär.  mehr...

Terroristen Statistik mal anders

Nicht jeder Nichtmuslim ist ein Terrorist aber die meisten Terroristen sind Nichtmuslime

Wenn man die Reaktionen der Medien und der Politiker  verfolgt, dann muss es  in Europa nur so vor Anschlägen von Muslimen wimmeln. Die Wahrheit sieht aber ganz anders aus. Hier die Fakten:      mehr...

 

Islamismus

Eine Wortschöpfung mit üblen Folgen

Die Frage der Definition der Wörter islamist bzw. Islamismus ist nicht Gegenstand meiner kritischen Betrachtung dieser Wortkreationen. Lediglich das Ziel und die Folgen dieser Wortschöpfungen möchte ich beleuchten.  mehr...

Hamed Abdel-Samad ein antiislamischer Faschist?

Hameds faschistoides Gedankengut entlarvt

Die Frage zu stellen, ob Hamed Abdel-Samad faschistoides Gedankengut in sich trägt ist mehr als berechtigt. Denn wie ich noch erläutern werden, sind seine Argumentationen denen von Faschisten auffällig ähnlich. 

Ich möchte zunächst anmerken, dass wenn Muslime mit Hitler und der Islam mit dem Nationalismus oder allgemein Faschismus gleich gesetzt wird, dann ist klar, dass ihnen jegliche Existensberechtigung abgesprochen wird. Hamed geht diesen Weg und behauptet, dass der Qur'an bzw. ALLAH selsbt faschistoide Züge haben. Den Islam mit Faschismus zu vergleichen relativiert bzw. verharmlost zudem den Faschismus. mehr....

Syrienkrieg

Dschihad für geo-politische Interessen

Es gibt Muslime, die behaupten leichtfertig, dass es unsere Pflicht ist in den Dschihad nach Syrien zu gehen. Wer sich Gedanken darüber macht, ob es wahr ist, sollte zunächst schauen, welche Mächte die größten Nutznießer vom Sturz Assads sind. Ein kleiner Blick über den Tellerrand und man wird verstehen, dass es nicht um Religion geht, sondern ausschließlich um geopolitische Interessen. Um die Sache auf den Punkt zu bringen, es geht an erster Stelle um das große Geschäft mit den Erdgas. Syrien ist der Spielball in einem knallharten wirtschaftlichen Konflikt um den globalen Energie-Markt.

mehr....

Konvertit Adam Neuser

Adam Neuser wurde um 1530 in Gunzenhausen in eine lutherische Familie geboren. Er war ein deutscher Theologe, der als Gegner der Trinität den Islam angenommen haben soll.     mehr....

Bedingungen zum Leben im Land der Nichtmuslime

von Shaikh Uhtaymin

Shaikh Uhtaymin rahimullah sagte, dass es für jemanden verpflichtet ist aus einem Nichtmuslimischen Land auszuwandern, wenn er seine Religion nicht praktizieren und öffentlich zeigen kann, soweit er dazu in der Lage ist.   mehr...

Märtyrer Johann Sylvanus

Johann Sylvanus war ein deutscher Theologe. Wegen des Vorwurfs unitarischer Ketzerei wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet.   mehr...

Streben nach Wissen gleicht dem Dschihad

von Shaikh Uhtaymin

Das Streben nach Wissen gleicht dem Kampf für die Sache ALLAHS, ist die Aussage von Shaikh Uthaymin rahimahullah. Nach einigen Gelehrten ist sogar das Streben nach Wissen dem Kampf höher gestellt. Die Meinung von Shaikh Uthaymin rahimahullah basiert auf folgenden Qur'an-Vers:

 

ۚ فَلَوْلَا نَفَرَ مِن كُلِّ فِرْقَةٍ مِّنْهُمْ طَائِفَةٌ لِّيَتَفَقَّهُوا فِي الدِّينِ وَلِيُنذِرُوا قَوْمَهُمْ إِذَا رَجَعُوا إِلَيْهِمْ لَعَلَّهُمْ يَحْذَرُونَ

mehr....

Türkentrank

Kaffee ist des deutschen Lieblingstrank. Im Durschnitt trinkt jeder Deutsche 2 Tassen am Tag.  Der Lehrer Carl Gottlieb Hering (1766–1853) schrieb mal ein Gedicht zum Kaffee und nannte ihn Türkentrank. Es waren ja auch die Osmanen, die den Kaffee nach Europa brachten. Mittlerweile ist der Türkentrank zum Deutschentrank geworden.

Hier das Gedicht von Herrn Hering:

 

"C-A-F-F-E-E,
trink nicht zuviel Kaffee,
nicht für Kinder ist der Türkentrank,
schwächt die Nerven, macht dich blaß und krank.
Sei doch kein Muselman,
der das nicht lassen kann."

 

Die schleichende Islamisierung Deutschlands begann also im 16. jahrhundert mit der Kaffeeepoche. Derzeit befinden wir uns in der Dönerepoche . 

Leo Tolstoi ein Muslim?

Der Gedanke ist gar nicht so abwegig. Es ist belegt, dass er die Trinität leugnete und darauf Exkommuniziert wurde.

Dei folgende Aussage von Tolstoi ist zwar kein Indizi dafür, dass er Muslim war, dennoch ist sie erwähnenswert. mehr...

Goethe ein Türke?

Dieser Gedanke ist genauso wenig abwegig. Historiker wie Engelmann und Deetjen jedenfalls behaupten, dass Goethe ein Nachfahre von Sadok Seli Soltan ist. Sadok Seli Soltan gilt als der erste urkundlich bekannte türkische Deutsche (1270). Er gilt als Vorzeigemigrant. 1304 heirate er eine deutsche Frau und ein Jahr später ließ er sich Taufen. Später änderte er seinen Namen und hieß fortan Johann Soldan. So manch ein CDUler wünscht sich wohl, dass alle Türken ein auf Sadok Seli machen würden. In Politikerjargon heißt ja sowas Integration. Richtigerweise ist es Assimilation auf aller höchster Ebene.

Die Basmala von Goethe

Die Basmala von Immanuel Kant

Ein Palindrom im Qur'an!

Zunächst erkläre ich mal was ist ein Palindrom ist. Ein Palindrom ist eine Zeichenkette, die von vorn und von hinten gelesen gleich bleibt. Es gibt Wortpalindrome wie das Wort Otto oder Anna. Es gibt auch Satzpalindrome wie z. B. der Satz "Ein Esel lese nie".

Im Qur'an in Sure 74 Vers 3 gibt es auch ein Satzpalindrom:

(rabaka fa kabar)     ربك فكبر


E-Mail